Galloway

Das Tier ist hart - das Fleisch ist zart

 

 Galloways gelten als die älteste Rinderrasse der britischen   Inseln und wurden bereits vor den Römern wegen ihrer   hervorragenden Fleischqualität sehr geschätzt. Das   Gallowayrind gibt ein fein und kurzfaseriges, leicht   marmoriertes Fleisch. Es ist kein Mastrind. Durch das   langsame Wachstum und durch die extensive Haltung auf   unseren nährstoffreichen Wiesen entwickelt sich ein Fleisch,   dass sehr viel kräftiger in der Farbe und im Geschmack ist.   Galloways sind aus genetischen Gründen in der Lage, einen   sehr hohen Anteil der Omega-3-Fettsäuren im Fleisch   einzulagern. Tiere aus Intensivmast und ohne natürlichen   Auslauf können dies nicht.

 Sich für Gallowayfleisch aus extensiver Haltung zu   entscheiden, ist nicht nur eine Frage des   Qualitätsbewusstseins sondern vor allen Dingen, etwas für   die eigene Gesundheit zu tun.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gesünder durch bestes Qualtitäsfleisch aus Kärnten

 

 Sich für Gallowayfleisch aus extensiver Haltung zu   entscheiden, ist nicht nur eine Frage des   Qualitätsbewusstseins sondern vor allen Dingen, etwas für   die eigene Gesundheit zu tun.

Unser 5 und 10 kg Mischpakete_Page_1.png

Angus

Nutzungsrichtung 

Das Angus Rind verfügt über feinfaseriges, gut marmoriertes Fleisch sowie die rassetypische gelbe Farbe des Fettes. Diese Rasse ist frühreif, leichtkalbig und verfügt über eine gute Aufzuchtleistung. Zusätzlich sind Tiere dieser Rasse robust gegenüber rauen Witterungsverhältnissen und ausgesprochen gutmütig, friedfertig, anspruchslos und anpassungsfähig.

Das Angus Rind ist weltweit verbreitet. Neben zahlreichen Ländern Europas wird es auch in Nord- und Südamerika, Australien, Neuseeland und Südafrika gehalten.  

(Quelle: www.zar.at

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now